Google Cloud SDK Dokumentation

Das Google Cloud SDK besteht aus einer Reihe von Tools, mit denen Sie Ressourcen und Anwendungen verwalten können, die auf der Google Cloud Platform gehostet werden. Dazu gehören die Befehlszeilentools gcloud, gsutil und bq. Das gcloud-Befehlszeilentool wird zusammen mit dem Cloud-SDK heruntergeladen. Eine umfassende Anleitung zur gcloud-CLI finden Sie in der Übersicht des gcloud-Befehlszeilentools.

Darüber hinaus dokumentiert die gcloud CLI-Referenz alle Funktionen der gcloud CLI.

Installation der neuesten Cloud SDK Version (259.0.0)

Cloud SDK ist im Paketformat für die Installation auf Debian- und Ubuntu-Systemen verfügbar. Dieses Paket enthält nur die Befehle gcloud, gcloud alpha, gcloud beta, gsutil und bq. Es enthält weder kubectl noch die App Engine-Erweiterungen, die zum Ausführen einer Anwendung mithilfe von gcloud-Befehlen erforderlich sind. Wenn Sie diese Komponenten benötigen, müssen Sie sie wie weiter unten in diesem Tutorial beschrieben separat installieren.

Sie können das Cloud-SDK von einem aktuellen Debian / Ubuntu-Paket für alle noch unterstützten offiziellen Ubuntu-Releases installieren, sowie für Debian-Stable-Releases ab Wheezy.

Hinweis: Wenn Sie eine Instanz in Google Compute Engine verwenden, ist das Cloud SDK schon  vorinstalliert. Um das Cloud SDK von Hand zu installieren folgen sie der Anleitung unter diesem Absatz.

1.Fügen Sie den Cloud SDK-Distributions-URI als Paketquelle hinzu:

echo “deb [signed-by=/usr/share/keyrings/cloud.google.gpg] https://packages.cloud.google.com/apt cloud-sdk main” | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/google-cloud-sdk.list

Hinweis: Achten sie darauf, dass Sie apt-transport-https installiert haben:

apt-get install apt-transport-https ca-certificates

2. Importieren Sie anschließend den Google Cloud public key:

curl https://packages.cloud.google.com/apt/doc/apt-key.gpg | sudo apt-key –keyring /usr/share/keyrings/cloud.google.gpg add –

3. Aktualisieren und installieren sie das Google Cloud SDK

sudo apt-get update && sudo apt-get install google-cloud-sdk

Hinweis: Für zusätzliche apt-get-Optionen, wie zum Beispiel das Deaktivieren von Eingabeaufforderungen oder Testläufen, finden Sie in den apt-get Manpages.

4. Installieren Sie nach Wunsch die folgenden zusätzlichen Komponenten:

google-cloud-sdk-app-engine-python
google-cloud-sdk-app-engine-python-extras
google-cloud-sdk-app-engine-java
google-cloud-sdk-app-engine-go
google-cloud-sdk-datalab
google-cloud-sdk-datastore-emulator
google-cloud-sdk-pubsub-emulator
google-cloud-sdk-cbt
google-cloud-sdk-cloud-build-local
google-cloud-sdk-bigtable-emulator
kubectl

Die “google-cloud-sdk-app-engine-java” Komponente kann zum Beispiel folgendermaßen installiert werden:

sudo apt-get install google-cloud-sdk-app-engine-java

 5. Führen sie gcloud init aus um zu starten:

gcloud init